Kauffrau/Kaufmann EFZ

Die Profile "Basisgrundbildung" und "Erweiterte Grundbildung" führen beide zum Titel «Kauffrau/Kaufmann EFZ», die Unterscheidung zwischen den Profilen betrifft nur die schulische Ausbildung.

Basis-Grundbildung

B-Profil mit zusätzlichen Lektionen in den Fächern Deutsch, Englisch und IKA (Information / Kommunikation / Administration). Kein Französischunterricht, deshalb ist die lehrbegleitende Berufsmatur in diesem Profil nicht möglich.

Erweiterte Grundbildung

E-Profil mit Französischunterricht und zusätzlichen Lektionen im Fach Wirtschaft & Gesellschaft. Die Berufsmaturität Typ Wirtschaft kann ergänzend zum Fähigkeitszeugnis Kauffrau/-mann EFZ nur im E-Profil erworben werden.

BYOD

Die Berufsfachschule Nidwalden setzt ab Lehrbeginn 2020 das Konzept «Bring your own device» (BYOD) um. Dieses Konzept sieht vor, dass alle Lernenden über einen geeigneten Computer und Software verfügen, um dem Unterricht folgen zu können. In einzelnen Berufen stehen die Lehrmittel für den Unterricht sogar nur noch in elektronischer Form zur Verfügung.